Aktuelle Informationen in Zeiten des Corona-Virus

 

 

Liebe Patienten,auch in dieser schwierigen Zeit wollen wir zuverlässig für Sie sorgen.

Damit das gelingen kann brauchen wir Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Alle folgenden Maßnahmen sollen Sie und unsere Mitarbeiter schützen, denn wenn diese krank werden können wir den Betrieb nicht aufrechterhalten.

-  Ab sofort bitten wir unsere Patienten wenn irgend möglich alleine die Praxis zu betreten.
   Eine einzelne Begleitperson ist nur gestattet, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Respektieren Sie die Anweisungen unserer Mitarbeiter!

-  In der Tagesklinik sind keinerlei Begleitpersonen mehr zugelassen.

-  Erscheinen Sie pünktlich zu Ihrem Termin, nicht mehr als 5 Minuten vorher oder nachher. Nur so können wir unsere Abläufe sicher planen.

-  Patienten der Tagesklinik, die ihren Termin nicht wahrnehmen können melden sich rechtzeitig telefonisch bei uns.

-  Desinfizieren Sie gründlich Ihre Hände beim Betreten, sowie beim Verlassen unserer Praxis.

-  Es werden bis auf weiteres keine Zeitschriften in unserer Praxis ausliegen. Bringen Sie sich bitte Ihr Lesematerial selbst mit.

Kommen Sie niemals unangemeldet in unsere Praxis wenn Sie Erkältungssymptome an sich bemerken!

Melden Sie sich unbedingt telefonisch bei uns falls Sie unter Husten, Schnupfen, Atemproblemen oder Fieber leiden.

Leider dürfen wir in diesen Tagen auch keine selbst zubereiteten Kuchen u.ä. für das Personal annehmen. Wir bedauern das sehr, haben wir uns doch immer sehr über diese wunderbare Art Anerkennung und Dankbarkeit zu zeigen gefreut.

Jetzt zeigen Sie uns Ihre Wertschätzung am besten, indem Sie die nötigen Regeln akzeptieren.

Information für die Patienten der Tagesklinik:
Es kommt derzeit zu Lieferverzögerungen aus der Apotheke, auch dort sind Mitarbeiter ausgefallen. Wir bitten für die längeren Wartezeiten um Verständnis.

Wir alle geben täglich unser Bestes, dessen können Sie sicher sein.

Ihr Team der Onkologie

Fusion

Um jedem einzelnen bestmöglich helfen zu können, haben wir uns nun mit dem Klinikum Aschaffenburg-Alzenau
zusammengetan und sind ab sofort Teil des Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ).
Diese Fusion wird weder Einfluss auf Ihre individuelle Therapie, noch auf die Praxisstruktur nehmen. Daher sind
wir weiterhin in bekannter Weise für Sie da! 

 

Sport

"Sport ist so wichtig wie ein Krebsmedikament"
 
Dieser Meinung waren auch Prof. Dr. med. Fischbach und Dr. med. Welslau und gründeten daher die Rehasport-Gruppen/Krebssport-Gruppen,
die vom Onkologischen Arbeitskreis Untermain, e.V. unterstützt werden.
 
Sport steigert die Leistungsfähigkeit, verbessert die Sauerstoffaufnahme im Blut, hat eine positive Auswirkung auf die Lebensqualität und noch viele weitere gute Effekte.
Schauen Sie doch selbst mal in unserer Sportgruppe vorbei!
Rufen Sie uns einfach ganz unverbindlich an, wir informieren Sie gerne.
 
Gymnastik:   Mittwochs 16.30 - 17.30
Kurs Onko-Walking:     Freitags 14.00 - 15.00
 

Sportgruppe für CIPN

Neben unseren Rehasport- und Krebssport-Gruppen
bieten wir auch Sportgruppen für Menschen,
die unter einer Chemotherapie-induzierten Polyneuropathie leiden an.
Für weitere Informationen hierzu sprechen Sie uns jederzeit darauf an.
 
 

Kosmetik-Seminare

Um unseren Patienten den Alltag während oder nach einer Chemotherapie zu erleichtern,
bieten wir kostenfreie Kosmetik-Seminare an, in denen Beratungen zur Hautpflege und Kosmetik statt finden.
 
Für weitere Informationen und zur Anmeldung sprechen Sie uns einfach an!